Nächster Workshop-Termin: 12.Januar 2019  –  Cajon + Ukulele Starter und Gitarrenworkshops

Hier geht’s zum Programm Flyer  12.01.2019  (PDF)

Mehr Informationen (Übersicht der aktuellen Workshops) hier klicken

  Anmeldung per E-Mail oder Telefon –  Reguläre Teilnahmegebühr € 45,- inkl.Kaffee & Getränke & Snacks


NEU: SPIELTECHNIKEN UND LEICHTE IMPROVISATION (GITARREN-WORKSHOP)

In unserem neuen Gitarrenworkshop geht es um kreative Songbegleitung und Grundlagen der Anschlagsimprovisation. Für Gitarristen, die schon ein paar oder mehr Akkorde „flüssig“ greifen können und nun ihren Song das gewisse „Etwas“ geben wollen.

In drei Stunden erfahrt Ihr alles über individuelle Verzierungsmöglichkeiten im Begleitspiel und leichte Improvisationstechniken. Natürlich mit praktischer Anwendung! Mehr Information…

BLUES-WORKSHOP

Blues begeistert Generation für Generation, aber was steckt eigentlich dahinter?
Man braucht nicht viel, um einfach mal „vor sich hin bluesen“ zu können: das Feeling und einige Grundlagen. Genau das wird in den drei Stunden im neuen Blues-Workshop vermittelt. Vom einfachen Blues-Schema über rhythmische Verzierungen bis hin zu typischen Blueslicks – und das in lockerer Atmosphäre! 
Mehr Information…

Gitarren Starter-WORKSHOP

Gitarre lernen ist gar nicht so schwer!
Der Kurs Gitarre Starter I bietet das erste intensive Kennen- und Spielenlernen mit dem vielsaitigen Instrument,  es werden die wichtigsten Basics zum Gitarrespielen vermittelt. Inhalt: Gitarrenhaltung – Stimmen- Spieltechniken- Anschlagsmuster  Um den schnellen Zugang zum Instrument zu erleichtern, wird mit Griffbildern und Tabulaturen gearbeitet- es sind keine Noten oder Vorkenntnisse erforderlich. Mehr Information…

CAJON STARTER und CAJON 2

Was man braucht, um schnell alle Grundlagen des Cajonspiels zu lernen und lostrommeln zu können? Drei Stunden Zeit und Motivation! Im Cajon Starter-Workshop lernt der Anfänger alles, damit er mit seinem Rhythmus loslegen kann. Mehr Information…

Für leicht erfahrene Cajonisten gibt es dann den Cajon2-Workshop Mehr Information…

UKULELE STARTER

Alles für den perfekten Einstieg in die Welt der Ukulele in drei Stunden – und das in entspannter Atmosphäre.
Keine Noten- oder sonstige Vorkenntnisse erforderlich. Es geht los mi Haltung und Stimmen, über Fingerübungen und Schlagechniken bis hin zum Begleitspiel mit Akkorden. Nach dem Workshop könnt Ihr die ersten Songs poblemlos begleiten!
Mehr Information…

Wir freuen uns über Eure Anmeldungen !

AUSSERDEM IN PLANUNG:

Bei Interesse anfragen oder bis zum nächsten Workshoptermin warten!

DRUM CIRCLE – DER PERCUSSION WORKSHOP

Hier lernt Ihr grundlegende Rhythmus-Konzepte, die auf (fast) alle Percussion-Instrumente übertragen werden können. Ob Cajón, Djembé, Bongos oder Shaker, es gibt einfache Regeln, die beim Spielen all dieser Instrumente helfen! Im Vordergrund des Workshops steht das gemeinsame und freie Spiel! Wir spielen sowohl einfache Übungen für das Stärken des Rhythmusgefühls, als auch „spielfertige“ Rhythmen aus der Pop- und Latin-Welt. Mehr Information…

OPEN STAGE – DIE JAMSESSION FÜR ANFÄNGER, PROFIS UND ALLES DAZWISCHEN!

Die offene Bühne für alle Musiker, alle Instruemente, (fast) alle Genres! Das Angebot richtet sich an alle, die gerne jammen oder improvisieren, aber keine feste Gruppe haben, die ihnen dies ermöglicht. Außerdem werden Basics für das Zusammenspiel in einer Band vermittelt. Mehr Information…

POPFORMELN & CO – DER WORKSHOP FÜR LEICHTE HARMONIELEHRE

Ihr spielt schon einige Zeit auf Eurem Instrument und möchtet endlich wissen, warum etwas so klingt wie es klingt und was Eure Musik bewirkt?
Dieser dreistündige Workshop wird Euch all diese Hintergründe in lockerer Atmosphäre zeigen!
Songerarbeitung – Anleitung zur Songerarbeitung – Bandcoaching
Songanalyse (Aufbau, Steigerungen, Variationen etc)
Erarbeitung von Harmonien und Melodien-Transponieren u.a. mit Kapodastereinsatz Mehr Information…

 

FINGERPICKING-WOKSHOP

Für Gitarristen (oder andere Saiteninstrumentalisten), die schon ein paar Akkorde greifen können und nun in die Welt der Zupftechniken eintauchen wollen. Gezeigt und vermittelt wird hierbei z.B. der einfache Einsatz der Zupftechnik in der Songbegleitung, aber auch Variationen, rhythmische Akzente uvm.
Wir zeigen Euch vier bekannte Beispiele des modernen Pickings aus komplett unterschiedlichen Genres. Mehr Information…